Einladung und Ausschreibung zum Bikeathlon

Am Sonntag, dem 17. September 2017 veranstaltet der Schützenverein 1964 Hohensolms e. V. bereits sein 13. Bikeathlon (Sommerbiathlon) mit Fahrradfahren und Luftgewehrschießen.

Los geht es ca. 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr. Die Siegerehrung erfolgt nach der Auswertung des letzten Zieleinlaufs gegen 17:00 Uhr.

Es besteht die Möglichkeit am Samstag vor der Veranstaltung nach dem Abstecken der Strecke diese abzufahren und die Luftgewehre und Biathlonanlage zu testen (ab ca. 16:00 Uhr).

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Startgeld

Bei rechtzeitiger Anmeldung (bis 3 Tage vor der Veranstaltung):

Startgeld für die Klassen A + B + C + E = 8,00 Euro (gilt auch für Teilnahme an Staffel)
Startgeld für die Klasse D = 6,00 Euro
Startgeld für Staffelteilnahme = 6,00 Euro (3 Teilnehmer)

Bei einer späteren Anmeldung wird ein Zuschlag von 2,00 Euro in allen Startklassen erhoben. Beginn ist ab 09:30 Uhr.

Start und Ziel

Gestartet wird am Schützenhaus des Schützenverein 1964 Hohensolms e. V. in 35644 Hohenahr-Hohensolms. Der Start erfolgt in Reihenfolge der Startnummern, diese werden bei der Anmeldung ausgehändigt.

PKW-Parkplätze und Umkleidemöglichkeiten sind vorhanden.

Die Veranstaltungsorte sind ausgeschildert.
Gestartet wird in der Reihenfolge der Startnummern.
Diese werden bei der Anmeldung vergeben.

Wettkampfklassen

Es erfolgt ein Einzelwettbewerb in folgenden Klassen:

Wettkampfklasse A: Männer von 18 bis 39 Jahre
Wettkampfklasse B: Männer ab 40 Jahre
Wettkampfklasse C: Frauen (separate Wertung ab 5 Teilnehmerinnen, ansonsten in den Klassen A, B, D)
Wettkampfklasse D: Jugendliche von 12 bis 17 Jahre
Wettkampfklasse E: E-Bikes (alle Altersklassen Herren/Frauen)

Fahrradstrecken

Bei einer Anmeldung nach dem 14.09.17 wird ein Zuschlag von 2,00 Euro in allen Startklassen erhoben.
Die Fahrradstrecke ist ca. 2,5 km lang, muss 4 x gefahren werden und führt über Wald- und Wiesenwege sowie eine Asphaltverbindung. Die Strecke ist für Mountainbikes gut geeignet. Sie ist vom Streckenprofil sehr ausgeglichen und muss wie folgt durchfahren werden:

Klassen A + B + C + D + E: 4 x fahren 3 x schießen
Staffel je Teilnehmer 1 x fahren, 1 x schießen

Schießen mit dem Luftgewehr

Mit 6 Schuss muss stehend freihändig mit dem Luftgewehr auf 10 Meter Entfernung auf 5 Klappscheiben geschossen werden. Für jede nicht getroffene Scheibe wird eine Strafzeit von 60 Sekunden addiert. Die Trefferfläche hat einen Durchmesser von ca. 30 mm. Die Sportwaffen bleiben während des Wettkampfes auf dem Schießstand.
Die Luftgewehre werden für den Wettbewerb vom Veranstalter zu Verfügung gestellt, eigene Sportwaffen, die den Bestimmungen der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes enstprechen, dürfen verwendet werden.

Bekleidung und Sonstiges

Es ist nur Sportbekleidung erlaubt. Spezielle Schießbekleidung (Schießhandschuh, Schießjacke) ist nicht gestattet.

Wer die Wettkampfstrecke verläßt, andere behindert oder sich unsportlich verhält wird disqualifiziert.

Siegerehrung und Preise

Die Siegerehrung erfolgt ca. eine Stunde nach dem letzten Zieleinlauf um ca. 17:00 Uhr.

Preise:
In allen Klassen werden Pokale für die Plätze 1 bis 3 ausgegeben. Jeder Teilnehmer erhällt eine Urkunde.
Der Verein/Fahrradshop/Club etc. mit den meisten Startern (Sammelanmeldung) erhält einen Gutschein/Sachpreis.

Haftung/Versicherung

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Der Veranstalter haftet nicht für Schadenfälle und Diebstähle. Das Tragen eines Helmes ist Pflicht.

Unterstützung/Sponsoren

Für die Unterstützung bei der Durchführung unserer Veranstaltung, auch in Form von Sach- und Geldspenden, würden wir uns sehr freuen. Wer Interesse hat kann sich mit den Ansprechpartnern des Schützenverein 1964 Hohensolms e. V. in Verbindung setzen.